Wir machen Bio-Kleidung für die ganze Familie.
Nachhaltig. Fair. Urban.

Produktionskette

Von der Baumwollpflanze zum fertigen Batata-Produkt

Baumwolle und Rohgarn
Es gibt zwei Möglichkeiten Baumwolle zu produzieren. Die eine ist der kontrolliert biologische Anbau. Hier spricht man von Biobaumwolle, weil diese Art der Produktion im Einklang mit Umwelt und Natur geschieht. Leider ist nur rund 1% der weltweit produzierten Baumwolle Biobaumwolle. Der restliche Anteil von 99% wird konventionell angebaut. Dabei wird ca. 4x mehr Wasser als bei Biobaumwolle benötigt, und der massive Einsatz von Pestiziden schädigt Umwelt und Menschen. Schlechte Bezahlung der Arbeiter und Kinderarbeit sind keine Seltenheit. Es wird gentechnisch verändertes Saatgut eingesetzt, was zur wirtschaftlichen Abhängigkeit der kleinen Bauern von großen Gentechnikkonzernen führt. Alle BATATA-Stoffe sind aus Bio-Baumwolle. Die wird in der Türkei und in Indien angebaut. Dabei wird ständig kontrolliert, ob die strengen Zertifizierungsvorgaben des Biostandards eingehalten werden. Um die Baumwolle möglichst platzsparend nach Deutschland zu transportieren, wird sie erst zu Rohgarn versponnen importiert.

Stricken und Färben
Aus diesem Garn werden in Sachsen (Limbach Oberfrohna) mit Hilfe moderner Maschinen unsere Stoffe gestrickt. Anschließend kommen diese in die Textilveredelungsfabrik, die sich gleich neben der Strickerei befindet. Dort wird die sogenannte Rohware in unseren Lieblingsfarben und ohne gesundheitsschädigende Substanzen in Bioqualität gefärbt, danach geglättet und für die Weiterverarbeitung aufgerollt.

Nähen
Weiter geht es in der Näherei. Die ist auch gleich um die Ecke (Hohenstein-Ernstthal in Sachsen), so dass die Stoffe nur einen kurzen Transportweg zurücklegen müssen. Die fleißigen Zuschneiderinnen und Näherinnen fertigen nun daraus unsere bunten Shirts, Kleider, Hosen, Schals und Bodies. Da wir in Deutschland produzieren, können wir sicher sein, dass die Beschäftigten unserer Näherei gute Arbeitsbedingungen haben und durch strenge Gesetze geschützt werden. Kinderarbeit ist ausgeschlossen, denn sie ist hierzulande zum Glück verboten.

Ideen, Drucke, Organisieren, Verkaufen
In unserem Atelier in Berlin Prenzlauer Berg schlägt das Herz von BATATA. Hier entwickeln wir unsere Ideen, machen Schnittmuster, stellen die Farben zusammen, denken uns neue Druckmotive aus und bedrucken die Shirts und Kleider nach Euren Wünschen. Die Aufdrucke sind natürlich PVC-frei und auch für Babys unbedenklich. Von hier aus organisieren wir die Produktionen, beantworten Eure Anfragen und verschicken die Bestellungen.

Selbstverständlich können alle Zertifikate auf Wunsch eingesehen werden.

Gemeinsam mit dem Illustrator und Mumpelmonster-Erfinder Roland Brückner haben wir ein informatives Kinderbüchlein entwickelt, das auf originelle und kindgerechte Weise erzählt, wie und wo unsere Artikel hergestellt werden. Mumpelmonster und Pelle, das BATATA-Maskottchen, besuchen unsere Produktionsbetriebe in Sachsen und lassen sich unsere Produktionskette genau erklären. Besser könnten wir es auch nicht beschreiben:

Dieses Büchlein legen wir, solange der Vorrat reicht, jeder online-Bestellung kostenlos bei. Bei Interesse am Büchlein ohne vorausgehende Bestellung senden Sie uns bitte eine kurze e-mail an info@batata.de.

Zuletzt angesehen